Roquette benutzt AlertMobile zur Vermeidung von unnötigen Wegen

 

roquette1

Die Roquette-Gruppe, weltweit führender Hersteller von Stärke und Stär-kederivaten, entscheidet sich für AlertMobile

Die Roquette-Gruppe verarbeitet jedes Jahr sechs Millionen Tonnen erneuerbarer Rohstoffe (Mais, Weizen, Kartoffeln, Erbsen und sehr bald auch Mikroalgen) zu einer Produktpalette von mehr als 650 Stärkederivaten für die Nahrungs- und Futtermittelindustrie, die Papierin-dustrie, die Pharma- und Kosmetikindustrie und die biochemische Industrie

Roquette setzt sich stark für die nachhaltige Entwicklung ein: das Beispiel der Fabrik von Vecquemont

Die Fabrik von Vecquemont (nahe Amiens) ist eine Stärkefabrik, in der jährlich ca. 1 Million Tonnen Kartoffeln zur Stärkegewinnung verarbeitet werden. Nahezu 50 % der Produktion sind für die Papierindustrie bestimmt und der Rest für die Nahrungsmitte-lindustrie. Diese Fabrik, die einzige der Gruppe, die Kartoffeln verarbeitet, ist ein Beispiel für den starken Einsatz von Roquette für seine Schlüsselwerte: nachhaltige Entwicklung, Sicherheit und Qualität.

Folglich bemüht sich die Fabrik im Bereich der nachhaltigen Entwicklung um eine Opti-mierung des für die Produktion benötigten Energiebeitrags und der in der Produktion entstehenden Abfälle.
Im vorgeschalteten Bereich wurde eine neue Abwasseraufbereitungsanlage mit Biogasproduktion gebaut. Diese im August 2007 in Betrieb genommene Anlage verarbeitet 60 Tages-tonnen CSB und 4 Tagestonnen Stickstoff (das entspricht der Produktion einer Stadt mit 600 000 Einwohnern). Die Verbrennung des Biogases ermöglicht die Produktion von circa 15 % des vom Produktionsstandort benötigten Dampfes.

Im nachgeschalteten Bereich „geben wir der Erde zurück was wir ihr genommen haben“, erklärt Arnaud Roquette, Leiter der Abteilung Abfallwirtschaft, „in unserem Fall handelt es sich dabei hauptsächlich um Wasser, weil das der Hauptbestandteil von Kartoffeln ist“. Konkret bedeutet dies, dass die Fabrik rund um die Uhr stündlich zwischen 300 und 350 m³ Abwasser erzeugt, die dann über Oberflächenbewässerung an die Natur zurückgegeben werden. Eine der Umwelt gegenüber umso redlichere Vorgehensweise, weil das Wasser, welches viele organische Stoffe enthält, den nährstoffreichen Zusatz liefert, der für das Wachstum der Pflanzenkulturen notwendig ist. In Vecquemont verlaufen sechs unterirdische Rohrleitungen in einem Umkreis von 20 Kilo-metern rund um die Fabrik. Über dem Erdboden angebrachte, auf dem unterirdischen Netz verteilte Ventile ermöglichen es, dieses mit Beregnungsvorrichtungen zu versehen, die täglich einem Rotationssystem folgend von den Mitarbeitern vor Ort angebracht werden.

roquette6

AlertMobile
Sicherheit, Reaktivität und einfache Handhabung für die Teams

roquette5 de

 

„Unser Ziel war es mit Hilfe von AlertMobile, die Sicherheit der Mitarbeiter zu verbessern indem wir die Zeit ihres Geländeeinsatzes verringerten“, erklärt er weiter. „Es war umso einfacher, AlertMobil über OPC-Verbindungen in unser Überwachungssystem zu integrieren, da IAS seine Variablen ganz unproblematisch zur Verfügung stellt.“

Konkret bedeutet das, dass die im Gelände tätigen Teams nun dank AlertMobile auf ihren Mobiltelefonen über funktionsfähige Kontrollbildschirme verfügen, über die sie das Öffnen und das Schließen der Ventile fernsteuern und die kritischen Parameter kontinuierlich überwachen können.

„Ein echter Arbeitskomfort für unsere Mitarbeiter, die dadurch die Anzahl der von ihnen zurückgelegten Kilometer stark gesenkt haben - und somit auch die damit verbundenen Unfallrisiken“, freut sich Thierry Dambrin. „Und all das bei einem sehr einfachen Umstieg auf das neue System, da die Ergonomie von AlertMobile es ermöglicht hat, die Arbeitsumgebung, an die unsere Techniker gewöhnt waren, getreu nachzubilden.“

Ein letztes Detail: die Techniker haben besonders den Eingabestift sehr geschätzt, mit dem alle Mobiltelefone ausgestattet sind, und der es ermöglicht beim Arbeiten die Handschuhe anzubehalten. AlertMobile brachte dem Unternehmen also Sicherheit und Arbeitskomfort, aber auch Reaktivität, da die Techniker die Möglichkeit haben, die Alarmbotschaften via AlertMobile direkt auf ihrem Mobiltelefon zu empfangen und im Problemfall viel schneller eingreifen können.

Die Tatsache, dass Roquette AlertMobile verwendet, veranschaulicht perfekt das starke gesellschaftliche Engagement des Industriekonzerns, sei es in Bezug auf die Qualität, den Umweltschutz oder die menschlichen Aspekte, da AlertMobile in einem der in diesen Bereichen beispielhaften Betriebe der Gruppe zugleich für Sicherheit, Reaktivität und Mobilität sorgt.

roquette4

S5 Box

Login Form